FIT Headerbild E-Bike Control App

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN


Du hast eine Frage zu deinem FIT E-Bike Control App? Wir haben die Antwort – stöbere durch die uns häufig gestellten Fragen.


FIT E-BIKE CONTROL APP

à Leider hast du die falsche FIT Key Card im Fachhandel erhalten. Die Key Card ist sozusagen die Identitätskarte deines E-Bikes und somit einmalig. Es gibt nur eine passende Key Card für das jeweils zutreffende E-Bike. Bitte fordere die richtige Key Card im Fachhandelsgeschäft an, wo du dein E-Bike gekauft hast.

Stelle sicher, dass… 

  • dein E-Bike eingeschaltet ist.
  • Auf deinem Smartphone Bluetooth eingeschaltet ist. 
  • Die E-Bike Control App auf deine Kamera zugreifen kann (QR Scanner). 

Starte die App neu und probiere es nochmals.

Stelle sicher, dass… 

  • dein E-Bike eingeschaltet ist. 
  • Auf deinem Smartphone Bluetooth eingeschaltet ist.
  • Dein Smartphone sich nicht im Energiesparmodus befindet. Das kann unter Umständen die Bluetooth-Verbindung stören.

Falls die 3 Punkte oben nicht helfen, starte die App neu.

Wende dich an deinen FIT Händler, er kann dir eine neue Key Card ausstellen. Bitte beachte, dass dies einige Tage dauern kann.

Du hast deinem Benutzerkonto bis jetzt noch kein E-Bike hinzugefügt, weshalb die Informationen und das Bild fehlen.

Starte den Registrierungsprozess deines E-Bikes im Menü «Garage» mit einem Klick auf das «+» Symbol.

Nein, du kannst deinem Konto nur 1 E-Bike hinzufügen. Gehe dazu in das Menü «E-Bike» und starte den Registrierungsprozess mit einem Klick auf das «+» Symbol.

Es kann sein, dass du im Pass z. B. eine andere Batterie angezeigt bekommst als die, die du bestellt hast. Unser E-Bike-Pass bezieht sich rein auf die Produktionsdaten deines E-Bikes. Nachträgliche Änderungen sind dort nicht abgebildet. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Gewährleistungs- oder Garantieanspruch.

Setze dir Wegpunkte in der Navigation, um die gewünschte Route zu planen. Das geht einfach über das «+» Symbol in der Routenerstellung.

Alternativ kannst du auch die Komoot App mit der FIT E-Bike Control App verknüpfen (unter Einstellungen – Komoot) und deine Routen so noch viel genauer definieren und abfahren.

Das E-Bike mit der dazugehörigen FIT Key Card kann noch nicht mit anderen Personen geteilt werden. Liest jemand anderes die FIT Key Card ein und verbindet sich mit dem E-Bike, wird es aus dem Konto der vorherigen Benutzerin oder des vorherigen Benutzers gelöscht. Sollte das aus Versehen passiert sein, musst du als Besitzerin oder Besitzer das E-Bike wieder deinem Konto hinzufügen, indem du aus deiner App im Menü «E-Bikes» den Registrierungsprozess mit dem «+» erneut durchläufst.

  • Wähle im Menü «E-Bikes» das gewünschte E-Bike aus.
  • Unter «E-Bike Einstellungen» klickst du auf «Dieses E-Bike aus meinem Konto entfernen».
  • Das E-Bike ist nun aus deinem Konto gelöscht. 

Wichtig: Gib die FIT Key Card deines E-Bikes der neuen Besitzerin oder dem neuen Besitzer mit.

Sobald das E-Bike von einem anderen Konto hinzugefügt wird, werden sämtliche personenbezogenen Daten von diesem E-Bike gelöscht. Die neue Benutzerin oder der neue Benutzer hat also keine Einsicht in diese Daten.

Deine E-Bike-Position wird erst dann angezeigt, wenn du dich für mindestens 30 Sekunden per App mit dem E-Bike verbunden hast. Es wird die Position gespeichert, an welcher App und E-Bike das letzte Mal miteinander verbunden waren.

Wenn du im Kartenmenü deine Route zusammenstellst, kannst du sie als Favorit speichern, indem du auf das Stern «Stern» Symbol klickst.

Sobald du dein E-Bike in der App registriert und verbunden hast, kannst du beide Funktionen kostenlos nutzen.

Bei einigen Smartphone Modellen gibt es eine Bildschirmsperre, die verhindert, dass der Screen sich automatisch mit der Drehung des Gerätes mitdreht. Diese Sperre muss deaktiviert sein, damit der Drive Screen nach der Drehung automatisch erscheint.

Stelle sicher, dass sich die Räder deines E-Bikes kurz drehen. Die Sensoren werden dadurch aktiviert und du siehst den Reifendruck.

Huawei Smartphones ab 2019 haben keine Google-Dienste, daher kann unsere App nicht offiziell heruntergeladen werden. Auch wenn die Installation durch Hacks gelingt, wird die App nicht korrekt funktionieren. Smartphones aus dem Jahr 2019 sind... 

  • P50
  • Mate X2
  • P40 und p40 Pro
  • Mate 40
  • Mate 30
  • Mate X
  • Honor 30 

...und alle nach 2020 produzierten Huawei.

Dies geht ausschliesslich via FIT E-Bike Control App. In der FIT App kannst du dich mit dem Komoot Account verbinden. Dadurch erhältst du den Zugriff auf die geplanten Touren. Starte die Komoot-Tour dann direkt über die FIT App. Weitere Informationen zur Verbindung und Navigation mit Komoot findest du hier: https://youtu.be/PvhWI0kDw9s?si=WHNaKDaCmDt_y32s

Die FIT App ist so konzipiert, dass man diese mit Internet verwendet. Ab der FIT App Version 1.13.0 sind kurze Internetausfälle oder schlechter Empfang jedoch kein Problem mehr – es ist auch möglich, die FIT App ohne Internetempfang zu starten und somit auch das E-Bike z.B. in einem Funkloch zu sperren und entsperren.

Die aktuelle Version ist 1.14.2 für iOS und für Android (Stand 16.01.2024).

In der FIT E-Bike Control App lassen sich die öffentlichen, privaten sowie für Freunde geplanten Routen navigieren, sofern du das entsprechende Kartenmaterial auf Komoot besitzt. Dies ab der App-Version 1.13.0.

Achtung: Ändere «Gemachte Routen» auf «Geplant», um diese in der FIT App abzufahren.

Hast du eine Lifetime-Option bezahlt, ist eine Rückerstattung leider nicht möglich. Falls du ein Abo gelöst hast, läuft dieses noch während der entsprechenden Vertragsdauer weiter. Nach Ablauf des Abos sind die Funktionen dann automatisch kostenlos verfügbar.

Hinweis: Als User kannst du dich direkt bei Apple oder Google melden und um eine Rückerstattung der Abokosten bitten. Ob und inwiefern eine Rückerstattung möglich ist, hängt von deren Kulanz ab. FIT hat darauf leider keinen Einfluss.